Hotels Gardasee

Moderne Hotels am Gardasee
Der Gardasee ist immer noch eines der beliebtesten Urlaubsziele in Italien. Hier spricht man größtenteils deutsch, es ist alles nordeuropäischer als im Süden, das Klima ist trotzdem schon mediterran und die hervorragende Lage an dem großen See bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Baden, segeln, Wasserski und vieles mehr im Sommer sind die Hauptsportarten, die hier ausgeübt werden. Kinder spielen auf Liegewiesen und an Stränden, Restaurants laden zum Genießen der italienischen und südtiroler Küche ein, in den Bergen kann man wandern und mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden.

Unterkünfte
Die gibt es mehr als genug. Und für jeden ist garantiert das passende dabei. Ob auf dem Camping-Platz in Malcesine, in einem Luxushotel in Riva oder einer kleinen privaten Pension in Limone - jeder findet hier sein Urlaubsheim. Der Vorteil eines Hotels ist sicherlich, dass jeden Morgen das Zimmermädchen aufräumt und reinigt, dass man im hoteleigenen Restaurant essen kann und eine Pool- und Wellness-Landschaft zum entspannen einladen. Doch wer sich für eine Ferienwohnung entscheidet, hat mehr Freiheiten zumindest in den Zeiten. Man kann sich ausbreiten, ist für sich und kann auch mal mittags frühstücken. Gerade für Familien oder Gruppen von Freunden ist dieses sehr oft viel einfacher. Gute Familienhotels sind allerdings auch sehr flexibel und bieten zudem einen Kinder-Service.

Kinder
Ein Spielplatz, eine Kinderecke, Animateure, die mit den Kindern wandern gehen, die Natur entdecken oder im Haus mit ihnen spielen - während die Eltern sich im Wellness-Center verwöhnen lassen, shoppen gehen oder einfach einmal Zeit für sich haben. Ferienwohnungen findet man manchmal auch gekoppelt mit Hotels und deren Service.